Küche mit Panoramafenster

Architekt Bern

Umbau

​Ökologische Sanierungen / Baudenkmal / Historischer Kontext

Die verglaste Aufstockung

Neubau

Biologische Materialien / Feng Shui 

Gestaltung am Tablet

Planung

Planung und Leitung von Grossbauprojekten und Städtebau

CHRISTIAN VETSCH

DIPL. ARCHITEKT ETH

"Die Leidenschaft zu Entwerfen und zu Bauen begleitet mich seit meiner Kindheit –

mit jeder Erfahrung und Weiterbildung ist sie zusätzlich gewachsen."

Aufgewachsen bin ich in den Bündner Bergen. Als Sohn eines Architekten fühlte ich mich schon von Kleinlauf mit der Architektur verbunden. Mein erstes Taschengeld verdiente ich in der Baufirma meiner Onkel und im Büro meines Vaters. Als Gymnasiast schreinerte ich in der Werkstatt meines Vaters meine eigenen Zimmermöbel. Mit der Kommerzialisierung eines selbst entworfenen und hergestellten Regalsystems aus Holz konnte ich schliesslich einen Teil meines Architekturstudiums an der EPFL in Lausanne finanzieren.

Noch vor Abschluss des Studiums an der Zürcher ETHZ durfte ich – inzwischen junger Vater von Zwillingen – in eigener Sache meinen ersten Umbau in Basel realisieren. Als Teilzeitmitarbeiter in einem Basler Architekturbüro konnte ich während dem Studium zahlreiche Wettbewerbe und Studien begleiten. Meinen ersten Neubau realisierte ich im Kanton Waadt: ein vollständig biologisch gebautes Haus mit Regalen als Tragwerk. Es folgten zahlreiche weitere Um- und Neubauten an verschiedensten Bauplätzen in der ganzen Schweiz.

In meiner Wahlheimat Bern lebe ich nun mit meiner Familie. Ich schätze die Nähe zu den Bergen und zum Neuenburgersee, wo mein Segelboot liegt.
Ich leite Projekte in Deutsch, Französisch und Englisch
Portrait.png

Carole Gürtler

Bildschirmfoto 2020-03-31 um 20.43.10.pn

"Christian Vetsch entwirft Häuser aus Regalen und sieht in der Heilung von Räumen seine Aufgabe."

Esther Matter

Bildschirmfoto 2020-03-31 um 20.44.10.pn

"Vetsch sorgt für gesunde Räume mit angenehmen Energien."

Wolfgang Schäfer

Bildschirmfoto 2020-03-31 um 22.17.08.pn

"So wurden alle Decken-und Wandelemente im Werk vormontiert und mit Holzfaserdämmstoffen gedämmt."

Portrait der fälligen Frau

Katharina Marchal

Bildschirmfoto 2020-03-31 um 20.53.37.pn

"Die ursprüngliche Einteilung des

300 jährigen Bauernhauses ist auch nach dem Umbau ablesbar."

 

UMBAU

Bei Umbauten in denkmalgeschützten Gebäuden oder bei Kernsanierungen von Mehrfamilienhäusern sind viel Erfahrung und ein kreativer Umgang mit der bestehenden Bausubstanz gefragt.

Ihre Ideen für Um- und Neubauten begleite und realisiere ich verantwortungsvoll von der Planung bis zum vollendeten Bau. Ich stehe Ihnen während der ganzen Projektdauer als Ansprechpartner zur Seite. Sie profitieren von meiner effizienten Bürostruktur und meinem schweizweiten Netzwerk bester Handwerker und Ingenieure.

Würde sich ein Umbau Ihrer Liegenschaft lohnen? Rufen Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch an:

IMG_3323.jpg

Aktuell:

Kernsanierung Liegenschaft im UNESCO-Weltkulturerbe der Berner Altstadt

Eine lange Baugeschichte begleitet uns bei diesem anspruchsvollen Projekt. Mittelalterliche Riegelwände, barocke Fassaden und viele planlose Einbauten, die über die Jahre entstanden sind werden umgebaut und saniert. In enger Zusammenarbeit mit der Berner Denkmalpflege, der Archäologie, Restauratoren und Ingenieuren entwickelt sich das Projekt und der Bau vorwärts. Im Juni 2022 werden die neuen Wohnungen über dem Restaurant Fugu zur Vermietung angeboten.

Reportage:

haeuser_modernisieren_schwarz_200.png
Das Schweizer Magazin für Umbauen und Erneuern

Mit Weitsicht: Haus aufstocken

Um den Ausblick auf den See und in die Berge geniessen zu können, hat Architekt Christian Vetsch ein altes Haus aus den 1960er Jahren geschickt aufgestockt. Hier ist nun Platz für die ganze Familie.

Aufstockung

"Die Aufstockung gibt dem Haus aus den 60er-Jahren ein neues Leben"

Mit gezielten Eingriffen gelingt es uns einen angenehmen Energiefluss in ein gewachsenes Raumgefüge zu bringen. Speziell bei Umbauten bietet die Technik des Feng Shui eine interessante Orientierungshilfe.

 UMBAU UND RENOVATION IM BAUDenkmaL

"Wir bringen Wohnlichkeit in jeden auch noch so ungemütlich scheinenden Raum."

Mit gezielten Eingriffen gelingt es uns in ein gewachsenes Raumgefüge einen angenehmen Energiefluss zu bringen. Speziell bei Umbauten ist die Technik des Feng Shui sehr hilfreich. 

HAUS IM haus

Links: Das alte Scheunentor mit dem inneren Haus -  rechts das denkmalgeschützte Bauernhaus von aussen.

"Der abgelöste Neubau im Innern der Scheune ist technisch auf dem modernsten Stand. Ist das Scheunentor aber geschlossen, scheint das Bauernhaus im 18. Jahrhundert stehen geblieben zu sein"

 

Das Konzept des "Haus im Haus" eignet sich für radikale Eingriffe bei schützenswerten Gebäudevolumen. Die historischen Mauern können so unverändert bestehen bleiben.

Schnitt mit Haus im Haus

Mehrfamilienhaus

Kernsanierung / Umbau

"Die neue Dachterrasse mit Blick über die Stadt Basel steigert die Lebensqualität der BewohnerInnen und Bewohner dieses Mehrfamilienhauses aus dem 19. Jahrhundert."

 

Dank der Kernsanierung des Stadthauses konnten die schönen Altbauwohnungen wieder den heutigen Bedürfnissen angepasst werden. Modernste Technik mit Solaranlagen, offene Küchen und zeitgemässe Bäder beleben die Wohnungen neu. Die Nebenkosten der Liegenschaft sind spürbar gesunken.

Braucht Ihre Mietliegenschaft eine Sanierung und Anpassung an heutige Bedürfnisse? Buchen Sie eine Besichtigung für eine Erstberatung:

 

neubau

"Vom ersten Gespräch bis zum schlüsselfertigen Haus führe ich die am Bau Beteiligten Personen sicher und professionell zum Ziel."

Seit 20 Jahren leite ich Bauprozesse über alle Leistungsphasen hinweg und realisiere Bauten in unterschiedlichen Grössen und mit verschiedensten Materialien. Gerne begleite ich Sie sicher und kompetent durch den ganzen Bauprozess. Dank innovativen Lösungen kann ein preiswertes Produkt mit höchsten Ansprüchen entstehen.

Welche Rendite wäre  mit einem Neubau auf Ihrer Parzelle möglich?

Rufen Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch an:

"Es gibt so viele Baustile wie es Menschen gibt – uns ist keine Bauweise fremd – Ihr Haus wird für Sie und mit Ihnen gemeinsam entwickelt."

Ihr Haus ist Ihre Bühne! Sagen Sie uns, was sie spielen möchten.

 

Der Austausch bereits zu Beginn des Projekts ist extrem wichtig für das Gelingen des Projektes: Zeigen Sie uns Bilder von Ihrem Traumhaus; beschreiben Sie Ihre Erinnerung an Häuser, in denen Sie sich wohl gefühlt haben. In welchem Haus sind Sie aufgewachsen? Welche Materialien mögen Sie? Kochen Sie gerne? Organisieren Sie gerne Partys bei sich zuhause oder bevorzugen Sie gemütliche Dinners mit Freunden?

Biologisches Haus aus Regalen

"Die lebendige Holzstruktur wird vom Möbel zum tragenden Bauteil. Die Holzfasern dienen als Wärmedämmung."

Beim Bauen mit Holz sind Ihren Ideen keine Grenzen gesetzt. Moderne Techniken erlauben es, das altbewährte Baumaterial mit höchster Präzision zu bearbeiten und in fast jede Form zu bringen. Mit 3D-Modellen erarbeitete Elemente lassen sich in der Werkstatt vorfertigen und binnen weniger Tage aufrichten.

 

Durch seine ausgleichende Wirkung gibt das Holz Ihrem Wohnraum ein gesundes und frisches Raumklima. Moderne Holzbauten isolieren sehr gut und leisten den perfekten Wärmeausgleich. Minergie- oder sogar Passivhäuser können problemlos umgesetzt werden.

Steinhaus Minergie

Mineralische Fassade Visualisierung

Visualisierung HHF Architekten, Basel

"Hinter der schützenden Schale öffnet sich die freie Sicht über den Genfersee"

 

Das in ökologischer Bauweise geplante Mehrfamilienhaus mit Minergielabel ist für den Verkauf von Eigentumswohnungen vorgesehen. Mit modernster CAD-Software werden solche Projekte in 3D modelliert und können damit hervorragend visualisiert werden.

steinhaus Historisch

Neubau im historischen Kontext
"Die schützenden Mauern können Räume enthalten und die warme Innenwelt umhüllen"

Die Gebäudehülle, die Haut des Hauses, bestimmt das Klima im Innenraum massgeblich mit. Ein mit natürlichen Materialien gemauertes Haus wärmt im Winter und kühlt im Sommer. Die Luft erhält eine angenehme Feuchtigkeit und fühlt sich rein an. Backsteinmauern beispielsweise haben dämmende Eingenschaften und eignen sich perfekt für den ökologischen Hausbau.

Raumhaltige Mauern
"Hier wird die Mauer zur Küche, zur Loggia, zum Kamin oder zur Bibliothek"
Mauernischen
"Mauern lassen sich modellieren und aushöhlen - Nischen können als Schränke oder gar als Räume genutzt werden"

Mauern definieren klare  Räume und bieten Platz für alle notwendigen Einbauten. Das bringt Ruhe und Ordnung in den Wohnraum.

 

planung

1/1

Vier Mehrfamilienhäuser in einer Arealüberbauung mit Gestaltungsplan in Renens (VD) - Projektplanung  Architekturbüro HHF in Basel

"Ich leite Planerteams für Grossprojekte in Arealüberbauungen"

Ob in deutsch oder französisch führe ich Ihr Projekt souverän zum Erfolg. Mein kommunikativer und zielgerichteter Führungsstil motiviert die Projektbeteiligten und lässt sie ihre Ideen proaktiv einbringen. Ein guter Teamgeist ist entscheidend für den Projekterfolg. Nur in guter Zusammenarbeit und mit gemeinsamer Begeisterung für das Endprodukt können komplexe Bauaufgaben termin- und kostengerecht fertiggestellt werden.

Brauchen Sie Unterstützung in einer komplexen Bauaufgabe? Eine gute Beratung lohnt sich:

Bildschirmfoto 2021-04-30 um 14.29.14.png

Aktuell:

Detailbebauungsplan Sensebrücke

Bei der Sensebrücke in Wünnewil-Flamatt wird in Zusammenarbeit mit dem Freiburger Amt für Kulturgüter ein Detailbebauungsplan erarbeitet. Es wird das Baupotential im Kontext des unter höchstem, eidgenössischem Schutz stehenden Zollturms geprüft. Mit dem Ortsplanungsbüro pB-Plan werden Regeln und Pläne als Grundlage für zukünftige Baugesuche entwickelt.

Schulanlage Brünnen

Wettbewrbsbeitrag zum Schulhaus Brünnen BE. Der mäandrierende Baukörper löst sich allmählich vom Boden ab und bildet schwebend eine Front zum Hauptplatz mit der Tram- und Autoerschliessung. Das Wohnquartier wird schützend umrahmt.

Altersheim Drize

Wettbewerbsbeitrag zum Altersheim Drize GE. Der Zentralgang des Spitalbaus öffnet sich zu einem lichtdurchfluteten Aufenthaltsraum. Durch die Auflösung wird das Innenleben des Heims auf allen Etagen erlebbar und unterhält die Bewohner. Das Gebäude wurde in Zusammenarbeit mit Energiefachplanern als Nullenergiahaus konzipiert. Haushohe Wasserspeicher transportieren die Energie des Sommerhalbjahrs ins Winterhalbjahr. Der zentrale Pufferraum bildet im Zusammenspiel mit grossen Erdspeichern eine natürliche Klimaanlage.